Neuigkeiten

Gerade für jüngere Kinder ist es eine Herausforderung bei der Schlussentspannung einmal "nichts zu tun".

Bei den älteren Kindern könnte die Entspannungsphase zum Teil eine ganze Yogastunde füllen (so wie hier bei der Kopfkrallenmassage).

 

Warum ist Ruhe und Entspannung für Kinder so wichtig?

Kinder, die gelernt haben sich zu entspannen, leben gesünder und bewußter. Wer sich entspannt, lenkt seine Aufmerksamkeit nach innen. Die Atmung vertieft sich und ein Zusatnd innerer Achtsamkeit wird geschaffen. Die Kinder können Kraft schöpfen und sich besser auf sich selbst konzentrieren. Wie gesagt, gar nicht so einfach die Flut an Reizen "einzudämmen".

Ein Seelenstreichler und Entspannungsunterstützer am Ende unserer Yogastunde sind die mit Lavendelblüten gefüllten Augenkissen.

Namasté,

Eure Kerstin