Deine Yogastunde

Ankommen, Spaß haben, wohl fühlen!

 

Deine Yogastunde beginnt und endet immer mit einem kleinen Ritual, welches die Begüßung und die Verabschiedung beinhaltet. Das gibt dir Sicherheit und Vertrauen.

Ich sage dir zu Beginn der Stunde, was wir vorhaben.

Dann geht es daran, den Körper aufzuwärmen und die Muskeln zu lockern.


Als Nächstes folgen die Asanas. Das kann in einer Geschichte verpackt, einem Spiel oder je nach Alter auch im Flow, also einer Reihe aufeinanderfolgenden Übungen, sein.

Danach gehen wir in die Entspannung. Mit leiser Musik, Entspannungsgeschichten, Massagen, dem Einsatz der Klangschale, die Möglichkeiten sind vielfältig.

Nach dem Abschiedritual gibt es eine Feedbackrunde mit Tee und (gesunden) Knabbereien.

 

 

 

Sag es mir, und ich vergesse;

zeig es mir, und ich erinnere mich;

lass es mich tun, und ich behalte es.

(Konfuzius)