Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen von Kerstins Kinderyoga

 

1. Kursangebot

Kerstins Kinderyoga bietet Kinderyogakurse sowie Eltern-Kind-Yoga an. Aktuelle Termine sind auf der Website von Kerstins Kinderyoga aufgeführt.

Es wird sich das Recht vorbehalten, Eltern-Kind-Yogastunden wegen Teilnehmermangel (weniger als 5 Teilnehmer pro Stunde) abzusagen.

Kerstins Kinderyoga findet im Turnraum des Montessorikindergartens, Blutenburgstraße 71, 80636 München statt.

Mit der Buchung des Kurses und der Buchung zum Eltern-Kind-Yoga erklärt sich der Teilnehmer bzw, Erziehungsberechtigte mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kerstins Kinderyoga einverstanden.

 

2. Haftung

Die Teilnahme an allen Kursen geschieht unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Für vom Teilnehmer verursachte Schäden innerhalb der Kursräumlichkeiten haften die teilnehmenden Personen bzw. die Erziehungsberechtigten. Eine Haftpflichtversicherung wird empfohlen.

 

3. Zahlungskonditionen

Der Gesamtbetrag ist spätestens eine Woche vor Kursbeginn oder dem Beginn der Eltern-Kind-Yogastunde durch Barzahlung oder Überweisung zu begleichen. Die Bankverbindung erhalten Sie mit dem Zugang der Anmeldung. Mit dem Eingang der ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldung und Überweisung ist die Teilnahme am Kurs gewährleistet.

 

4. Rücktritt und Rückerstattung für Kurse

Ein Rücktritt nach erfolgter Anmeldung ist durch das Nachrücken eines Ersatzteilnehmers und nach Absprache möglich. Eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 20€ ist jedoch fällig. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bis drei Tage vor Beginn des Kurses oder während des Kurses ist ausgeschlossen.

Sollte ein Kurstag seitens der Kursleitung nicht stattfinden, wird ein Ersatztermin angeboten. Sollte dies nicht möglich sein, so wird die Kursgebühr anteilig zurückerstattet.

 

5. Rücktritt und Rückerstattung Eltern-Kind-Yoga

Ein Rücktritt nach erfolgter Anmeldung ist durch das Nachrücken eines Ersatzteilnehmers und nach Absprache möglich. Eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 10€ ist jedoch fällig. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr bis drei Tage vor Beginn der Stunde ist ausgeschlossen.

Sollte ein Kurstag seitens der Kursleitung nicht stattfinden, wird ein Ersatztermin angeboten. Sollte dies nicht möglich sein, so wird die Kursgebühr zurückerstattet.

 

 

München, April 2018